Environmental Leadership Award 2005

Datenbanksystem für umweltrelevante Anlagen

Technische Grundlage dieses mit unserem Kunden entwickelten Systems TIM-Online (TechnikInformationsManagement) ist eine SQL-Datenbank mit Access-Frontend. Hierin werden sämtliche umweltrelevante Anlagen dokumentiert. Durch umfangreiche Auswertungsmodule können sich Mitarbeiter, Verantwortliche sowie der betriebliche Umweltschutz jederzeit ein Bild über Anlagenzustände machen sowie Energie- und Abfallbilanzen erstellen um Optimierungsmöglichkeiten zu ermitteln. In TIM-Online werden mittlerweile mehr als 8000 Anlagen dokumentiert.

Einführung der biologischen Abwasserbehandlung

Aufbauend auf den Ergebnissen mehrjähriger Forschung (siehe Publikationen) wurde im Jahre 2004 von DaimlerChrysler und uns in Gaggenau eine biologische Kläranlage zur Reinigung des Industrieabwassers gebaut. Seitdem kommt hier erfolgreich zum Einsatz eine Kombination aus Tauchkörper- und Belebungsverfahren mit allen daraus resultierenden Vorteilen wie Wirtschaftlichkeit, hohe Reinigungsleitung, biologische Stabilität und Flexibilität. Die integrierte Online-Messtechnik (TOC, TNb) sorgt zusammen mit der SPS für eine sehr hohe Betriebsicherheit. Die Abwasserreinigung erfolgt mit Nitrifikation.

Neues Abwasserkonzept im Getriebewerk Rastatt

Zwecks Verbesserung der Wirtschaftlichkeit wurde im Werk Rastatt das Kanalsystem für Industrieabwässer und eine chemisch-physikalische Abwasserreinigungsanlage stillgelegt. Die Abwässer werden jetzt beim Erzeuger abgesaugt und zur neuen Ultrafiltrationsanlage mit Altölrückgewinnung gebracht. Die Erfassung der Abwassermengen erfolgt jetzt verursachergerecht durch ein von uns implementiertes mobiles Datenerfassungssystem, von dem die Daten in TIM-Online eingelesen werden. Außer der Entwicklung der notwendigen Software haben wir in diesem Projekt die Erfassung wirtschaftlicher Grundlagen durchgeführt, die notwendigen Umbauten an den Abwassererzeugern geplant sowie deren Ausführung überwacht.
Jetzt Samadi Termin vereinbaren